12.02.2014
„Goldener Bulle“ für die Capitell AG –
Beste Vermögensverwaltung 2014

Frankfurt am Main, 12. Februar 2014. Die Capitell Vermögens-Management AG ist von €URO/€URO am Sonntag sowie Börse Online in Kooperation mit der firstfive AG mit dem Goldenen Bullen für die beste Vermögensverwaltung 2014 ausgezeichnet worden. Diese begehrte Trophäe gilt als der „Oscar der Finanzbranche“.

Das Portfolio-Management um Teamleiter Oliver Hansen verzichtet in der Vermögensverwaltung auf kostenintensive und intransparente Wertpapierprodukte wie Fonds oder Zertifikate. Nur mit ausgesuchten Aktien substanz- und ertragsstarker Unternehmen sowie Anleihen solider Emittenten erreichte die Capitell AG drei Top-Platzierungen: Platz 3 in der konservativen Risikoklasse, Platz 2 bei den moderat dynamischen Mandanten und Platz 1 im ausgewogenen Bereich. Damit hat die Capitell AG als einzige Vermögensverwaltung dreimal auf den ersten drei Plätzen gelegen.

„Für die hervorragenden Ergebnisse in unserer Vermögensverwaltung wird unsere sehr transparente und klare Management-Philosophie mit dieser Auszeichnung bestätigt! Noch wichtiger ist uns, dass wir nicht nur in 2013 die Vermögen unserer Kunden gut verwaltet haben, sondern bereits über viele Jahre immer wieder vordere Ranglisten-Plätze belegen konnten“, erläutert Wolfgang Krappe, Vorstand der Capitell AG.

Auszug aus €URO Spezial, April 2014
Download PDF, 95 Kb

Zur Capitell AG:
Die im Jahr 2000 gegründete Capitell AG ist eine unabhängige Vermögensverwaltung für anspruchsvolle Klienten. Mit 50,1 % ist das Bankhaus Dr. Masel AG größter Anteilseigner. Alleingesellschafter des Berliner Bankhauses ist der Mannheimer Unternehmer Daniel Hopp.